Geno Lechner

Geno Lechner

Agency contact
ZAV-Künstlervermittlung Berlin
Phone: +49 30 555 5996810
Email: ZAV-Kuenstlervermittlung-Berlin@arbeitsagentur.deview

Information

Acting age
45 - 51 years
Year of birth
1965
Size (in cm)
176
Eye color
brown
Hair color
blond
Ethnicity
Central European
Place of residence
Berlin
Cities I could work in
Marburg, Berlin
Nationality
German
Languages
German: native-language
English: fluent
French: fluent
Dialects
Bairisch
Profession
Actor
Licenses
B (cars)

Vita entries

Awards

2008

Nominierung Grandofffilmaward als Beste Schauspielerin in POLSKA ROADMOVIE

2005

First Steps Award für TAGE AUS NACHT

2004

Spezielle Erwähnungen für Geno Lechner in CHARLOTTE int. Festivals in Lille und Poitier

2004

Silberner Leopard für ENGARDE Internationales Filmfestival Locarno 2004

1996

Darstellerpreis für GESCHE`S GIFT beim Mar del Plata-Filmfestival in Argentinien

Training

Neue Müchner Schauspielschule

Film

2014

BACK TO NOTHING

Miron Zownir
2012

KONTAKT

Lauro Cress Kurzfilm
2012

FRIDA

Alexandra Odic Kurzfilm
2011

CIRCLES

Srdan Golubovic
2010

TÖTE MICH

Emily Atef
2010

LES BERLINOISES

Rocco Labbé Kurzfilm
2009

PHANTOMANIE

Miron Zownir
2008

DURCHREISE

Lisa Bierwirth
2008

PHANTOMANIE

Miron Zownir
2008

IN DER FERNE DAS MEER

Jens Christian Börner
2007

PERSON TO PERSON

wim wenders Kurzfilm
2006

POLSKA ROADMOVIE

Bartosz Gruziecki Kurzfilm
2006

TRENT2RENT

Cassius Matthias Kurzfilm
2005

HAHNEMANN`S MEDIZIN

Elfi Mikesch Doku, Fiction
2005

TAGE AUS NACHT

Jasmin Hermann Kurzfilm
2004

RABENKINDER

Nicole Weegmann
2004

MOLLY´S WAY

Emily Atef Ger/PL
2004

CHARLOTTE

Ulrike von Ribbeck Kurzfilm
2004

LOVE

Vladan Nicolic USA
2003

EN GARDE

Eyse Pola
2003

GOING UNDER

Eric Werthman USA
2003

VERGESSENSFUGE

Jon Jost USA Münchner Filmfestspiele 2004
2002

AM SEE

Ulrike Von Ribbeck Beitrag in Cannes Cinéfondation
2002

CLAIRVOYANT

Laurance Tooley Kurzfilm
2001

LA GUERRE A PARIS

Yolande Zauberman FR
2000

THE PRESENT

Nick Ward
1997

NICHT AUS LIEBE

Raoul Peck FR, USA
1997

TOO TIRED TO DIE

Wonsuk Chin USA
1996

GESCHE´S GIFT

Walburg von Waldenfels
1995

FLIRT

Hal Hartley USA
1994

AU PETIT MARGUERY

Laurant Benegui FR
1994

IMMORTAL BELOVED

Bernhard Rose USA
1993

SCHINDLER`S LISTE

Steven Spielberg USA
1993

LE JOUEUR DE VIOLOIN

Charly van Damme FR Wettbewerbsbeitrag in Cannes 1994
1992

AVETIK

Don Askarian GER, AR
1991

LIEBE AUF DEN ERSTEN BLICK

Rudolph Thome Quinzaine Cannes 1992
1990

THE PARTY

Chynthia Beatt

Television

2011

DER ALTE - KÖNIGSKINDER

Regie: Urlich Zrenner TV Channel: ZDF Serie
2011

SOKO WISMAR - ENTE KROSS

Käthe Niemeyer TV Channel: ZDF Reihe
2009

SOKO KITZBÜHEL

Olaf Kreinsen TV Channel: ZDF Reihe
2008

KÜSTENWACHE - DAS PHANTOM

Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) (LR) Zbynek Cerven TV Channel: ZDF Serie
2008

POLIZEIRUF 110 - SCHWEINELEBEN

Eoin Moore TV Channel: ARD Reihe
2007

TATORT - HART AN DER GRENZE

Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) (LR) Elmar Fischer TV Channel: ARD Reihe
2006

STOLBERG-HEXENJADG

Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) (LR) Matti Geschonneck TV Channel: ZDF Serie
2006

DIE HEILERIN 2

Holger Barthel TV Channel: ORF AT Fernsehfilm
2005

DURCH HIMMEL UND HÖLLE

Matthias Tiefenbacher TV Channel: ZDF Fernsehfilm
2005

MAMA UND PAPA

Dieter Wedell TV Channel: ZDF 2-Teiler
2005

ZWEI WEIHNACHTSHUNDE

Lenard Krawinkel TV Channel: ORF AT Fernsehfilm
2004

DIE HEILERIN

Holger Barthel TV Channel: ORF AT Fernsehfilm
2002

DER SEEROSENTEICH

Johannes Fabrick Fernsehfilm
2001

BELLA BLOCK - IM NAMEN DER EHRE

Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) (LR) Andreas Gruber TV Channel: ZDF Reihe
2000

DEUX FEMMES A PARIS

Caroline Huppert FR
2000

L'AFFAIRE MULLER

Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) (LR) Frederique Auburtin TV Channel: ZDF Serie Frankreich
1998

OPERATION PHOENIX - JÄGER ZWISCHEN DEN WELTEN

Wilhelm Engelhard Fernsehfilm
1996

ADRENALIN

Dominique Othnin-Girard TV Channel: RTL Fernsehfilm
1996 – 1998

SCHINANSKI

Joseph Rusnak TV Channel: ARD Reihe Schimanski in drei Filmen
1995

THE RING

Armand Mastroiani HBO, USA
1994

DIE PARTNER

Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) (LR) Josef Rusnak Serie
1994

MÖRDERISCHE ZWILLINGE

Dominique Othin-Girard Fernsehfilm

Theatre

FAMILIENGESCHÄFTE

Samantha Dieter Giesing Theatre: Staatstheater Stuttgart

QUARTET

Woman Robert Wilson Theatre: Staatstheater Stuttgart

KIRSCHGARTEN

Anja Niels-Peter Rudolph Theatre: Staatstheater Stuttgart

KATZELMACHER

Helga Theatre: Staats Theater Stuttgart

TARTUFFE

Marianne Niels-Peter Rudolp Theatre: Staatstheater Stuttgart

WILDER HONIG

Grekowa Arie Zinger Theatre: Staatstheater Stuttgart

KABALE UND LIEBE

Luise Frank Arnold Theatre: Schiller Theater Berlin

EINEN FÜR UNTERWEGS

Gila Dieter Giesing Theatre: Staats -Theater Stuttgart

THE FOREST

Hore Robert Wilson Theatre: Freie Volksbühne Berlin

BERNADA ALBAS HAUS

Adela Werner Heinrichmöller Theatre: Freie Volksbühne Berlin

MARIA MAGDALENA

Clara Thorsten Fischer Theatre: Schauspielhaus Köln

TAKING SIDES

E.Straube Harold Pinter Theatre: Criterion Theater-West-End London

SPEED THE PLOW

Karen Dieter Giesing Theatre: Thalia Stuttgart
2014

Dreigroschenoper

Tom Janezic
2011

SEX

Johannes Schütz Theatre: Staatstheater in Kassel
2007

VERKOMMENES UFER MEDEAMATERIAL LANDSCHAFT MIT ARGONAUTEN

Medea Uwe Preuss Theatre: barka theater budapest
2005

SOPHIE-CHARLOTTE OPERA

Christoph Hagel Theatre: Festival Berlin
2000

A TORT ET A RAISON

Marcel Bluval Theatre: Theatre Montparnasse Paris
2000 – 1999

280 Aufführungen von A TORT ET A RAISON

mit Claude Brasseur und Michel Bouquet, inszeniert von Marcel Bluval am Theatre Monparnasse in Paris
1995

TAKING SIDES

Harold Pinter West-End London
1993

VARIATIONS ON A SCENE

Joan Jonas Frankreich und Deutschland
1993

Performance mit Arto Lindsay

1987

One for the Road Autor: Harold Pinter

Dieter Giesing Theatre: Staatstheater Stuttgart
1985 – 1995

Gastengagements an folgenden Theatern: Criterion Theater-West-End London; National Theater Studio-London; Staatstheater Stuttgart; Volksbühne - Berlin, Schiller Theater Berlin; Thalia Theater - Hamburg, Schauspielhaus Köln; Theatre Montparnasse Paris