Gerrit Jansen

Gerrit Jansen

Agency contact
Lutz Schmökel
Above the Line GmbH
Phone: +49 89 599 0840
Email: mail@abovetheline.deview

Information

Acting age
30 - 40 years
Year of birth
1981
Size (in cm)
180
Eye color
blue
Hair color
red
Place of residence
Berlin
Nationality
German
Languages
German: native-language
English: medium
Profession
Actor
Pitch
Baritone
Licenses
B (cars)

Vita entries

Awards

2009

Nestroy-Preis als bester Nachwuchsdarsteller

Training

Max-Reinhardt-Seminar Wien

2004 – 2008

Max-Reinhardt-Seminar Wien

Film

2017

BRECHTS DREIGROSCHENFILM

Joachim A. Lang
2014

DECKNAME: HOLEC

Franz Novotny

Television

2014

...UND DANN NOCH PAULA

Joseph Orr TV Channel: ZDF
2014

TATORT - DER UNTOTE

Dagmar Seume TV Channel: ARD
2013

TATORT - Der Eskimo

Achim von Borries TV Channel: HR / ARD
2012

TATORT - Im Namen des Herrn

Lars Kraume TV Channel: HR / ARD
2012

DANNI LOWINSKI

Holger Schmidt TV Channel: Sat.1
2012

TATORT - Diebe im Gesetz

Edward Berger TV Channel: HR / ARD
2011

TATORT - Es ist böse

Stefan Kornatz TV Channel: HR / ARD
2011

TATORT - Der Tote im Nachtzug

Lars Kraume TV Channel: HR / ARD
2010

SOKO DONAU - Winterreise

Holger Gimpel TV Channel: ORF
2009

SOKO KÖLN

Daniel Helfer TV Channel: ZDF

Theatre

2017

DIE DREIGROSCHENOPER

Robert Wilson Theatre: Berliner Ensemble
2017

NICHTS VON MIR

Mateja Koležnik Theatre: Berliner Ensemble
2017

LES MISÉRABLES

Frank Castorf Theatre: Berliner Ensemble
2016

IWANOW

Robert Borgmann Theatre: Schauspiel Köln
2015

PARZIVAL

Stefan Bachmann Theatre: Schauspiel Köln
2014

DER KAUFMANN VON VENEDIG

Stefan Bachmann Theatre: Schauspiel Köln
2014

DOGVILLE

Bastian Kraft Theatre: Schauspiel Köln
2013

DER STREIK - Ayn Rand

Stefan Bachmann Theatre: Schauspiel Köln
2013

GENESIS

Stefan Bachmann Theatre: Schauspiel Köln
2012

NACH DER OPER. WÜRGEENGEL.

Martin Wuttke Theatre: Burgtheater Wien
2012

WINTERREISE

Stefan Bachmann Theatre: Burgtheater Wien Nestroy-Preis 2012 "Beste Deutschsprachige Aufführung"
2011

DREI SCHWESTERN

Maria Happel Theatre: Festspiele Reichenau
2011

ROMEO UND JULIA

David Bösch Theatre: Burgtheater Wien
2011

PERIKLES

Stefan Bachmann Theatre: Burgtheater Wien
2011

ZWISCHENFÄLLE, Szenen von Cami, Charms, Courteline

Andrea Breth Theatre: Burgtheater Wien
2010

GESCHICHTEN AUS DEM WIENERWALD

Stefan Bachmann Theatre: Burgtheater Wien
2010

RICHARD II. von William Shakespeare

Claus Peymann Theatre: Burgtheater Wien
2010

DER PARASIT von Friedrich Schiller

Matthias Hartmann Theatre: Burgtheater Wien
2010

DER WEG INS FREIE

Maria Happel Theatre: Festspiele Reichenau
2009

DIE GLOCKEN VON INNSBRUCK LÄUTEN DEN SONNTAG EIN

Ruedi Häusermann Theatre: Burgtheater Wien
2009

WANDLUNGEN EINER EHE nach Sándor Márai

Rudolf Frey Theatre: Burgtheater Wien
2009

LORENZACCIO von Alfred de Musset

Stefan Bachmann Theatre: Burgtheater Wien
2008

GEFÄHRLICHE LIEBSCHAFTEN

Valmont Katja Lehmann Theatre: Max-Reinhardt Seminar Wien
2008

ENDE GUT, ALLES GUT von William Shakespeare

Niklaus Helbling Theatre: Burgtheater Wien
2008

FREIER FALL

Christiane Pohle Theatre: Burgtheater Wien Uraufführung
2008

DAS LEBEN DER BOHÉME nach Akis Kaurismäki

Philip Jenkins Theatre: Burgtheater Wien
2007

DU UND DER VERGNÜGUNGSPARK

Tim Sebastian Fust Theatre: Burgtheater Wien
2007

LITTLE SHOP OF HORRORS

Seymour Susanne Lietzow Theatre: Max-Reinhardt Seminar Wien
2007

ROMEO UND JULIA

Gregory Sebastian Hartmann Theatre: Burgtheater Wien
2006

DEATH VALLEY JUNCTION

Barbara Schulte Theatre: Max-Reinhardt Seminar Wien
2006

MANFRED/ LORD BYRON/ SCHUMANN

Klaus Maria Brandauer Theatre: Schumann Fest Düsseldorf Lesung
2006

BAMBILAND

div. Rollen Philipp Hauß Theatre: Max-Reinhardt Seminar Wien Vontobel-Preis für die "Beste Ensembleleistung" beim 18. Bundeswettbewerb deutschsprachiger Schauspielschulen, Salzburg 2007, 2.Preis beim 4th International Theatre Schools Festival, Warschau 2007
2005

HAMLET

Bernardo Klaus Maria Brandauer Theatre: Burgtheater Wien
2005

EIN SOMMERNACHTSTRAUM

Demetrius Klaus Maria Brandauer Theatre: Altaussee

Other

2015

LESUNG: MITWIRKUNG LIT. COLOGNE