Gideon Maoz

Gideon Maoz

Screen Actors
Petra Schmidt
+43 664 2265 650
office@screenactors.atview

Information

Acting age
25 - 35 years
Year of birth
1987 (32 years)
Place of birth
Neunkirchen/Saar
Size (in cm)
178
Weight (in kg)
82
Eye color
blue-green
Hair color
brown
Ethnicity
Central European
Stature
slim
Place of residence
Wien
Cities I could work in
Wien, München, Berlin, Hamburg, Köln
Nationality
German, Israeli
Languages
German: native-language
English: fluent
Hebrew: medium
French: basic
Dialects
Saarländisch: only when required
Accents
English: only when required
French: only when required
Instruments
Trumpet: basic
Dance
Motion dance: basic
Profession
Actor
Singing
Song: basic
Pitch
Baritone

Vita entries

Awards

2014

Nestroy-Theaterpreis 2014

Nominiert in der Kategorie "Bester Nachwuchs" für "Wie Mücken im Licht" (Regie: Anne Habermehl), ein Monologstück mit drei Figuren, und Naseer in "Allerwelt" (Regie: Pedro M. Beja)
2012

Sonderstipendium

Einmaliges Sonderstipendium für herausragende künstlerische Leistungen der Universität für Musik und darstellende Kunst: "Fischfleisch", autobiographische Stückentwicklung als künstlerische Diplomarbeit

Film

2011

Wie man leben soll

Keiler (OR) David Schalko Producer: Stephan Baraniecki Distribution: Dor Film

Theatre

2018

Spur der Steine

Trutmann (SR) Gabriela Gillert Theatre: Meininger Staatstheater
2017

Sicherheit statt Freiheit? - Graz und die Menschenrechte II

Kein Name (LR) Clemens Bechtel Theatre: Schauspielhaus Graz
2017

Die Rassen

Siegelmann (SR) Barbara David Brüesch Theatre: Stadttheater Konstanz
2016

Yolo Oida - Performances of No Return (I hope)

Kein Name (LR) Ensemble Theatre: Werk X, Wien
2015 – 2016

Benefiz oder: jeder rettet einen Afrikaner

Leo, ein jüngerer Mann (LR) Mathias Schönsee Theatre: Schauspielhaus Graz
2016

Jeder, Niemand... Graz und die Menschenrechte I

diverse (LR) Clemens Bechtel Theatre: Schauspielhaus Graz
2014 – 2015

Johnny Breitwieser

Wenzl, sein Verräter (LR) Alexander Charim Theatre: Schauspielhaus Wien
2015

Noch ein Lied vom Tod

Ottenzwerg (SR) Daniela Kranz Theatre: Schauspielhaus Wien
2015

Depeche Mode

Dog Pawlow u.a. (LR) Julia Burger Theatre: Schauspielhaus Wien
2014 – 2015

Das Sausen der Welt

Kein Name (LR) Katharina Schwarz Theatre: Schauspielhaus Wien
2015

Geronnene Interessenlage

Paul (SR) Robert Borgmann Theatre: Schauspielhaus Wien
2014 – 2015

Hunde Gottes

Leonardo Allighieri (SR) Barbara Weber Theatre: Schauspielhaus Wien
2013 – 2014

Queen Recluse

Austin und Lavinia Dickinson (LR) Martin Schmiederer Theatre: Schauspielhaus Wien
2012 – 2014

Der Geizige - ein Familiengemälde nach Molière

Cléante (LR) Bastian Kraft Theatre: Schauspielhaus Wien Übernahme der Rolle
2013 – 2014

Luft aus Stein

Anton (LR) Anne Habermehl Theatre: Schauspielhaus Wien
2013 – 2014

Ich war nie da

Mads (SR) Lilja Rupprecht Theatre: Schauspielhaus Wien
2013 – 2014

plebs coriolan

Ausheger (SR) Kevin Rittberger Theatre: Schauspielhaus Wien
2013 – 2014

Wie Mücken im Licht

diverse (LR) Anne Habermehl Theatre: Schauspielhaus Wien Einpersonenstück mit drei Figuren, nominiert für den Nestroy-Theaterpreis 2014 in der Kategorie "Bester Nachwuchs"
2013 – 2014

Princip - dieses Grab ist mir zu klein

Danilo Ilic (LR) Michal Zadara Theatre: Schauspielhaus Wien
2014

Allerwelt

Naseer (SR) Pedro M. Beja Theatre: Schauspielhaus Wien Nominiert für den Nestroy-Theaterpreis 2014 in der Kategorie "Bester Nachwuchs"
2012

Fischfleisch

himself (LR) Gideon Maoz Theatre: Theater im Palais (KUG) Autobiographische Stückentwicklung, ausgezeichnet mit einem Sonderstipendium für herausragende künstlerische Leistungen der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz (KUG)
2012

Der Seidene Schuh IV - Das Boot der Millionen

diverse (SR) Pedro M. Beja Theatre: Schauspielhaus Wien
2012

Der Seidene Schuh III - Die Eroberung der Einsamkeit

diverse (SR) Mélanie Huber Theatre: Schauspielhaus Wien
2012

Der Seidene Schuh II - Wo du nicht bist

diverse (SR) Christine Eder Theatre: Schauspielhaus Wien
2012

Der Seidene Schuh I - Die Glückspilger

diverse (SR) Gernot Grünewald Theatre: Schauspielhaus Wien
2010 – 2011

Moby Dick

Pip, Elia (LR) Daniel Pfluger Theatre: Schauspielhaus Graz
2011

Suburbia

Nazeer Chaudri (SR) Igor Bauersima Producer: KUG Theatre: Theater im Palais (KUG)
2011

Der gute Mensch von Sezuan

Yang Sun, stellungsloser Flieger (LR) Axel Richter Theatre: Theater im Palais (KUG)

Audio

2018

"Ich bin der, den jeder Politiker kennt" - Wie aus dem berühmten syrischen Flüchtling Omer Khir Alanam ein berühmter Steirer wurde.

Feature von Claudia Gschweitl. ORF 2018
2017

Die Schuhe der Braut

Hörspiel von Magda Woitzuck. Regie: Philip Scheiner und Peter Kaizar. ORF 2017
2017

Wenn ich schreibe, schreibe ich nicht allein

Feature von Claudia Gschweitl. ORF 2017
2017

"Wie sagt man auf Deutsch?" - Spracherkundungen mit dem Schriftsteller Tomer Gardi

Feature von Claudia Gschweitl. ORF 2018
2016

Das Wunder von Waidhofen - Der Schriftsteller David Schalko

Feature von Philip Scheiner, ORF 2016
2016

Zom_Be

Kurzhörspiel eines Textes von Harald Darer. Regie: Julia Schlager. ORF 2016
2016

Currer Bell. Das Leben und Schreiben der Charlotte Bronte. Zum 200. Geburtstag der Schriftstellerin

Feature von Julia Reuter, ORF 2016
2016

Baumleberliebe

Hörspiel von Sophie Reyer, Regie: Philip Scheiner, ORF 2016
2016

Du darfst mich töten wenn du mich liebst

Hörspiel von FALKNER, HR2 2016, ausgezeichnet von der deutschen Akademie für darstellende Künste: Hörspiel des Monats November 2016
2016

Der Fluch der Geschichte oder: Der kubanische Kosmos des Leonardo Padura

Feature von Johann Kneis, ORF 2016
2015

Ein großer Spaß, dieses Sterben. Nur das Warten nervt. - Der Schriftsteller Wolfgang Herrnorf

Feature von Julia Schlager, ORF 2015
2015

Öde Tage in Wien - Der Schriftsteller und Dichter David Vogel

Feature von Andreas Kloner, ORF 2015
2015

Der schwarze Trauerzug, Amsel, Drossel, Fink und Star, der Rabe, der Rabe, der Uhu, der Uhu (Manifest 44)

Hörspiel von FALKNER, ORF 2015
2013

Herzen rauben wo die Liebe ausreichen würde (Manifest 42)

Hörspiel von FALKNER, WDR 2013