Marlen Diekhoff

Marlen Diekhoff

Agency contact
agentur norbert schnell
Phone: +49 40 416 23300
Email: info@agentur-norbert-schnell.deview

Information

Acting age
66 - 76 years
Year of birth
1938
Size (in cm)
168
Eye color
brown
Hair color
brown
Ethnicity
Central European
Place of residence
Hamburg
Nationality
German
Languages
English: medium
French: medium
Dialects
Kölsch
Norden
Instruments
Piano: medium
Profession
Actor

Vita entries

Awards

2009

Nominierung für den Deutschen Filmpreis 2009 für die beste darstellerische Leistung als weibliche Nebenrolle in dem Film "Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe"

Film

2014

Ein Atem

Christian Züber
2008

Die Geschlechtskrieger

Matthew O.L. Way
2007

Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe

Leander Haußmann
2005

Muttermahl

Ulrike Grote
2004

Tigerkraut

Eva Marel Jura
1992

Mau Mau

Uwe Schrader

Television

2018

Nord Nord Mord - Die Tote im Strandkorb

Christian Theede
2014

Wann endlich küsst du mich?

Julia Ziesche
2012

Stiller Abschied

Florian Baxmeyer
2009

Das Duo - Mordbier

Markus Imboden
2006

Freie Fahrt ins Glück

Ariane Zeller
2006

Der russische Geliebte

Uli Stark
2004

Meine Schwester und ich

Ilse Hofmann
2004

Polizeiruf 110

Andreas Kleinert
2002

Dr. Sommerfeld

Bernhard Frey
2002

Ein starkes Team

Maris Pfeiffer
2000

Ende der Saison

Stefan Krohmer
1999

Bella Block

Christian von Castelberg
1999

Heimatgeschichten

Karin Hercher
1999

Boxer

Peter Kahane
1998

Millenium Love

Peter Timm
1997

Einsatz Hamburg Süd

Ilse Hofmann
1996

Heimatgeschichten

Stefan Lukschy
1992 – 1993

Ein Mann am Zug

Peter Carpentier, Udo Witte, Vera Loebner u.a.
1990

Der Deal

Helmut Christian Görlitz
1989 – 1993

Schulz & Schulz

Ilse Hofmann, Nico Hofmann
1987

Der kleine Staatsanwalt

Hark Bohm

Theatre

2017

Felicitas Brucker Theatre: Theater Basel
2014 – 2015

Karin Baier Theatre: Deutsches Schauspielhaus, Hamburg
2002

Jossi Wieler Theatre: Münchner Kammerspiele
1980 – 2013

Michael Bogdanow, Laurent Chétouane, Dieter Giesing, Jürgen Gosch, Sebastian Hartmann, Christoph Marthaler, René Pollesch, Jossi Wieler, Peter Zadek, Tina Lanik, Anders Paulin, Crescentia Dünßer Theatre: Deutsches Schauspielhaus, Hamburg