Mira Partecke

Mira Partecke

Agency contact
Agentur Britta Imdahl Film TV Theater
Phone: +49 234 978 9773
Email: info@imdahl.comview

Information

Year of birth
1971
Size (in cm)
170
Eye color
green
Hair color
brown
Ethnicity
Central European
Place of residence
Berlin
Nationality
German
Languages
English: medium
French: medium
Dialects
Berlin German
Sport
Alpine skiing
Profession
Actor
Licenses
B (cars)

Vita entries

Education & Training

Schauspielschule Bochum

Film

2016

Paradies

Florian Schewe
2016

After Midnight

Loretta Fahrenholz
2016

Fühlen Sie sich manchmal ausgebrannt und leer?

Lola Randl Distribution: Farbfilm
2015

Axolotl Blockbuster

Helene Hegemann
2013

Top Girl

Tatjana Turanskyj Distribution: Filmgalerie451
2012

Die Erfindung der Liebe

Lola Randl Distribution: NFP
2010

Das traurige Leben der Gloria S.

Christine Groß, Ute Schall Distribution: EDITION SALZGEBER
2010

Arschkalt

André Erkau
2010

Second life

Christine Groß
2009

Eine flexible Frau

Tatjana Turanskyj Distribution: Arsenal
2009

11 Onkel

Herbert Fritsch
2008

Torpedo

Helene Hegemann Distribution: Filmgalerie 451
2007

Der Letzte macht das Licht aus

Clemens Schönborn Distribution: Rois Pictures
2007

Warum tanzt ihr nicht?

Jan Speckenbach
2007

Alle Anderen

Maren Ade Distribution: Prokino

Television

2013

Hedi Schneider steckt fest

Sonja Heiss TV Channel: ZDF
2011

Tatort Bremen - Ordnung im Lot

Claudia Prietzel, Peter Henning TV Channel: ARD

Theatre

2015

Schalltod oder Lebendig Livehörspiel / Performance

Judith Lorenz
2014 – 2015

House for sale

René Pollesch Theatre: Volksbühne am Rosa Luxemburg Platz
2012

Lawrence von Arabien: Die sieben Säulen der Weisheit

Tom Kühnel Theatre: Schauspiel Hannover
2009 – 2010

Baby Jane

Barbara Weber Theatre: Theater am Neumarkt
2009 – 2010

Mea Culpa

Christoph Schlingensief Theatre: Burgtheater Wien
2009 – 2010

Drei Schwestern

Karin Henkel Theatre: Schauspiel Frankfurt
2008

Berlin Alexanderplatz

Peter Kastenmüller Theatre: Theater Basel
2008

Diktatorinnengattinen

René Pollesch Theatre: Volksbühne Berlin
2008

Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir

Christoph Schlingensief Theatre: Ruhrtrienale
2008

Der Zwischenstand der Dinge

Christoph Schlingensief Theatre: Maxim Gorki Theater Berlin
2007

Solidarität ist Selbstmord

René Pollesch Theatre: Münchener Kammerspiele
2004 – 2007

Notti senza cuore

René Pollesch Theatre: Volksbühne Berlin
2004 – 2007

Der Spieler

Johan Simons Theatre: Volksbühne Berlin
2004 – 2007

Diabolo, Schade dass er der Teufel ist

Pucher Theatre: Volksbühne Berlin
2004 – 2007

Schuld und Sühne

Castorf Theatre: Volksbühne Berlin
2004 – 2007

Die Vaterlosen

Pucher Theatre: Volksbühne Berlin
2004 – 2007

Babylon must fallen

Palminger Theatre: Volksbühne Berlin
2001 – 2004

Das Fest des Lamms

Jossie Wieler Theatre: Münchener Kammerspiele
2001 – 2004

Anatomie Titus

Johan Simons Theatre: Münchener Kammerspiele
2001 – 2004

Der Marquis von Keith

Kastenmüller Theatre: Münchener Kammerspiele
2001 – 2004

In den Alpen

Marthaler Theatre: Münchener Kammerspiele
2001 – 2004

Sallinger

Paulhofer Theatre: Münchener Kammerspiele
1999 – 2000

Franziska

Paulhofer Theatre: Schauspielhaus Hannover
1999 – 2000

Rave

Paulhofer Theatre: Schauspielhaus Zürich
1995 – 1998

Galileo Galilei

Tragelehn Theatre: Berliner Ensemble
1995 – 1998

Der König stirbt

Henkel Theatre: Berliner Ensemble
1995 – 1998

Die Maßnahme

Emmerich Theatre: Berliner Ensemble