Odine Johne

Odine Johne

Agency contact
Inka Stelljes
Inka Stelljes Berlin Schauspieleragentur
Phone: +49 30 253 59902
Email: agentur@inka-stelljes.deview

Information

Acting age
26 - 35 years
Year of birth
1987
Size (in cm)
164
Eye color
blue
Hair color
blond
Ethnicity
Central European
Stature
petite
Place of residence
Berlin
Cities I could work in
Leipzig, Hamburg, Köln, München, Berlin
Nationality
German
Languages
English: fluent
French: fluent
Dialects
Swabian
Instruments
Violin: medium
Accordion: medium
Sport
Yoga, Aikido, Climbing, Swim, Horse riding
Profession
Actor
Singing
Folk: medium
Chanson: medium

Vita entries

Awards

2016

Max Ophüls Preis für die Beste Nachwuchsdarstellerin in AGNES

2014

Für Ihre Leistung als Hauptdarstellerin in „Nordland“ zeichnete das Filmkunstfestival Mecklenburg Vorpommern Odine Johne als beste Nachwuchsdarstellerin aus.

2014

Studenten-Oscar in Gold 2014 für den Film "Nocebo" in der Kategorie " Bester ausländischer Film"

Training

2011

Tanzworkshop Contemporary Dance bei Ted Stoffer

2009

Biomechanik bei Gennadij Bogdanov

2008 – 2012

Schauspielstudium an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg

2006 – 2008

Schauspielcoaching bei Wolfgang Wimmer

Film

2017

Eigenschatten

Hanna Thomschke
2015

Der Nachbar

Thomas Engel
2015

5 Frauen

Olaf Kraemer
2015

Piano Girls

Katinka Narjes
2015

Mayday Relay

Florian Tscharf
2014

Agnes, nach dem gleichnamigen Roman von Peter Stamm

Johannes Schmid
2014

Life in Subtitles (NZ/D)

Max Currie
2013

Jack

Eddi Berger
2013

Szenario

Philip Widmann, Karsten Kruse
2013

Attach'e, Attach'ee

Phlip Widmann, Karsten Kruse
2013

Nocebo

Lennart Ruff Abschlussfilm
2013

Die Rechte Hand

Anne Zohra Berrached Filmakademie Baden-Württemberg
2012

Hit The Road Gunnar

Nicolas Ehret Filmakademie Ludwigsburg
2012

Nordland - Polar Sun

Ingo J. Biermann
2011

Le cheval d'argent

Jörg Rambaum Filmakademie Ludwigsburg
2011

E. + U

Anne Berrached Filmakademie Ludwigsburg
2010

Weißt du eigentlich, dass ganz viele Blumen blühen im Park

Lothar Herzog DFFB Kurzfilm
2009

Wer dreimal lügt

Julia Ziesche Kurzfilm AT
2009

Das Blaue vom Himmel

Julia Ziesche
2008

Gummibären

Johannes Peters Filmakademie Ludwigsburg
2008

Die Welle

Dennis Gansel
2007

Unverwundbar

Felice Götze HFF München
2007

It could happen to you

Juliane Block Berlinale Talent Campus
2007

Porn Fiction

Robert Bohrer Kurzfilm
2006

Wilde Vögel fliegen

Eva Lechner Kurzfilm
2005

With a little help from my friends

Friedemann Schmidt Kurzfilm
2004

Sen – das verlorene Licht

Krystof Zlatnik Kurzfilm
2004

Samson und Isae

Renate Gosiewski
2004

Das letzte Grün

Krystof Zlatnik Kurzfilm
2003

Hausmann Horst

Oliver Frohnauer Kurzfilm
2000

Morgen

Holger Haase
1998

Der Mann Nebenan

Florian Schwarz Kurzfilm

Television

2017

Die Kanzlei

Maris Pfeiffer TV Channel: ARD
2017

Solo Donau

Filippos Tsitos TV Channel: ORF
2017

Berlin Station (TV series)

John David Coles
2017

Tatort Schwarzwald

Robert Thalheim TV Channel: SWR
2017

Marie Brand- Der schwarze Tag

Jobst Hetzmann TV Channel: ZDF
2016

Soko Leipzig - Auf Entzug

Sven Fehrensen TV Channel: ZDF
2016

Letzte Spur Berlin

Christoph Stark
2016

Tatort - Es kommen Millionen

Markus Imboden
2016

Der Kriminalist - Schattenmädchen

Theresa von Eltz TV Channel: ZDF
2015

Was wir für möglich halten

Matthias Tiefenbacher TV Channel: ARD
2015

Die Hochzeit meiner Eltern

Connie Walther TV Channel: ZDF
2014

Allein unter Ärzten

Oliver Schmitz TV Channel: Sat1
2012

Der Staatsanwalt - Die lieben Nachbarn

Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) (LR) Boris Heidis TV Channel: ZDF
2009

Küstenwache - Gefährliche Enthüllungen

Frauke Thelecke TV Channel: ZDF
2009

Brüderchen und Schwesterchen

Wolfgang Eißler TV Channel: ARD
2008

Soko Wismar – Yachtsaison

Oren Schmuckler TV Channel: ZDF
2008

Löwenzahn

Wolgang Eißler TV Channel: ZDF
2008

Polizeiruf 110 – Der Tod und das Mädchen

Episodenhauptrolle (Serie/Reihe) (LR) Karola Hattop TV Channel: ARD
2007

Die Stein

Karola Hattop TV Channel: RBB
2007

Post Mortem

Thomas Jauch TV Channel: RTL
2006

R.I.S. – Die Sprache der Toten

Florian Froschmayer TV Channel: Sat.1
2006

Doppelt liebt man besser

Karola Hattop TV Channel: Sat.1

Theatre

2013

Abwesen

Shane Drinion Theatre: Landungsbrücken Frankfurt
2013 – 2014

Peter Pan

Tinkerbell Katja Wolf Theatre: Schauspiel Bonn
2012

Constant Bliss In Every Atom

Sebastian Lang Theatre: Landungsbrücken Frankfurt/Main
2012

Blaubart/erste Liebe

Amelie Tambour Theatre: Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg
2011

Himmel und Hölle

Manuel Braun Theatre: Badisches Staatstheater Karlsruhe
2010

Uterus- fuga saltuem petere

Julia Jost Theatre: Theatrale Installation
2002

Enthüllungen

Manuel Jendry Theatre: Forum Theater Stuttgart
2000

A Midsummer Night´s Dream

Theatre: Schulmusical

Other

2010

Das Geisterhaus

Walter Adler SWR/ Deutscher Hörbuchpreis
2009

Arsène Lupin und die Frau mit den jadegrünen Augen

Stefan Hilsbecher SWR Hörbuch
2004

Reise ins Mondlicht

Nobert Schaeffer SWR Hörbuch
2004

Frentzen & Friends

Günther Maurer SWR Hörbuch