René Dumont

René Dumont

Agency contact
Anette Sack
VELVET Management
Phone: +49 30 392 6078
Email: info@agentur-velvet.deview

Information

Acting age
45 - 55 years
Year of birth
1966
Size (in cm)
176
Eye color
green-brown
Hair color
brown
Ethnicity
Central European
Place of residence
München
Cities I could work in
Kaiserslautern, München
Nationality
German
Languages
German: native-language
English: medium
Spanish: medium
Dialects
Pfälzisch, Hessian
Instruments
Guitar: medium
Saxophone: medium
Sport
Sailing, Scuba diving
Profession
Actor

Vita entries

Awards

1992

Nennung als Nachwuchsschauspieler des Jahres

Training

Mozarteum Salzburg

Film

2015

"Fixi"

Mike Marzuk KINO, Constantin Film
2013

"Quatsch"

Veit Helmer KINO
1998

"Requiem für eine romantische Frau"

Dagmar Knöpfel KINO

Television

2017

"Der Mann, der zu viel wusste"

Hans Bierbichler TV Channel: ZDF/ARTE
2016

"Polizeiruf München", Meuffels Schuld

Hermine Huntgeburth TV Channel: Reihe, ARD Reihe, ARD
2013

"Soko München", Verrückt

Rolle: Peter Heise Michael Wenning TV Channel: Reihe, ZDF
2013

"Add a friend"

Tobi Baumann TV Channel: Serie, TNT
2011

"Notruf Hafenkante", Goldfisch

Rolf Wellingerhoff TV Channel: Serie, ZDF
2011

"Rosenheimcops", Die letzte Sitzung

Walter Bannert TV Channel: Fernsehfilm ZDF
2011

"Ein Fall für zwei", Eine Million in kleinen Scheinen

Boris Keidies TV Channel: Serie, ZDF
2010

"Die Aufnahmeprüfung"

Peter Gersina TV Channel: Fernsehfilm, ARD
2010

"Der Jäger"

Benjamin Pfohl TV Channel: Kurzfilm, HFF München
2009

"Soko Stuttgart" - Stimmen der Straße

Didi Danquart TV Channel: ZDF, Serie
2008

"Tatort", Häschen in der Grube

Dagmar Knöpfel TV Channel: Serie, ARD
2008

KurzSchluss Das Magazin: "Keine besonderen Vorkommnisse"

Lennart Ruff TV Channel: Kurzfilm, HFF München
2007

"Friedliche Zeiten"

Nele Vollmar TV Channel: Kino
2006

"Angie", Die Hochzeit meines besten Freundes

Jan Becker TV Channel: Serie, RTL
1998

"Else, eine leidenschaftliche Frau"

Egon Günther TV Channel: Fernsehfilm, BR
1995

"Bohai Bohau"

Didi Danquart TV Channel: Fernsehfilm, SWR
1993

"Küsse"

Carolin Otto TV Channel: Abschlussfilm HFF, ZDF

Theatre

2016

Residenztheater München: "Ivanow" v. A. Tschechow

Rolle: Matwej Semjonowitsch Schabjelski Martin Kušej
2015

"Jenny Jannowitz" v. M. Decar

Rolle: Doktor Pappeldorn Matthias Rippert
2012 – 2017

"Die Räuber" v. F. Schiller

Rolle: Daniel Ulrich Rasche
2012 – 2016

Residenztheater München: "König Ödipus" v. Sophokles

Rolle: Ein Priester / Chorführer Mateja Koleznik Theatre: Premiere: 17. Okt. 2015
2012 – 2016

"Antonius und Cleopatra" v. W. Shakespeare

Rolle: Agrippa Thomas Dannemann Theatre: Premiere: 12. Juni 2015
2012 – 2017

Ensemblemitglied am Residenztheater München: "Ivanow" v. A. Tschechow

Rolle: Matwej Semjonowitsch Schabjelski Martin Kušej
2012 – 2017

"König Ödipus" v. Sophokles

Rolle: Ein Priester / Chorführer Mateja Koleznik Theatre: Premiere: 17. Okt. 2015
2012 – 2017

"Macbeth" v. W. Shakespeare

Rolle: MacDuff Andreas Kriegenburg
2012 – 2017

"Ivanow" v. A. Tschechow

Rolle: Matwej Semjonowitsch Schabjelski Martin Kušej
2012 – 2017

"Die Troerinnen" von Euripides/Jean-Paul Sartre

Rolle: Talthybios Tina Lanik
2012 – 2014

"Der Vorname" v. Matthieu Delaporte u. Alexandre de la Patellière

Rolle: Claude Gatignol Stephan Rottkamp
2012 – 2014

Residenztheater München: "Trilogie der Sommerfrische von Goldoni"

Herbert Fritsch
2012 – 2013

Residenztheater München: "Der Sturm" v. W. Shakespeare

Rolle: Alonso Gísli Örn Gardarsson
2012 – 2013

"In Agonie" v. M. Krleza

Rolle: Oberleutnant Dr. Bobby Agramer / Ein taubstummer Bettler Martin Kusej
2012

"Halali" v. A.Ostermaier

Rolle: Doktor Tirov Stephan Rottkamp
2012 – 2018

Ensemblemitglied am Residenztheater München: "Richard III" v. W. Shakespeare

Rollen: Clarence / Zweiter Bürger Michael Thalheimer
2012 – 2017

"Kreise/Visionen" von Joël Pommerat

Tina Lanik
2012 – 2013

"Ein Sommernachtstraum" v. W. Shakespeare

Rolle: Peter Squenz Michael Thalheimer
2012 – 2013

"Der Sturm" v. W. Shakespeare

Rolle: Alonso Gísli Örn Gardarsson
2012 – 2013

Residenztheater München: "Der Vorname" v. Matthieu Delaporte u. Alexandre de la Patellière

Rolle: Claude Gatignol Stephan Rottkamp
2012 – 2015

Residenztheater München: "Antonius und Cleopatra" von William Shakespeare

Rolle: Agrippa Thomas Dannemann Theatre: Premiere: 12. Juni 2015
2012 – 2015

"Madame Bovary" von Albert Ostermaier

Rolle: Charles Bovary Mateja Koleznik
2012 – 2015

"Der Widerspenstigen Zähmung" von William Shakespeare

Rolle: Tranio, Lucentios Diener Tina Lanik
2012 – 2015

"Hoppla, wir leben!" von Ernst Toller

Rolle: Professor Lüdin; Frau Kilman; Hausdiener Anne Lenk
2012 – 2015

"Trilogie der Sommerfrische von Goldoni"

Herbert Fritsch
2012 – 2015

"Jenny Jannowitz" v. M. Decar

Rolle: Doktor Pappeldorn Matthias Rippert
2010 – 2012

Gast am Theater Basel: "Die drei Schwestern" v. A. Tschechow

Rolle: Werschinin Elias Perig
2010

"Jenseits von Eden" v. J. Steinbeck

Peter Kastenmüller
2010

"Das weite Land" v. A. Schnitzler

Rolle: Franz Mauer Elias Perig
2001

"Dantons Tod" v. G. Büchner

HAUPTROLLE: Lacroix Lars-Ole Walburg
2001

"Furcht und Zittern" v. H. Klaus

Sebastian Nübling Singspiel
2001

"Die Panik" v. R. Spregelburd

Rolle: Therapeut Patrick Wengenroth
2001

"Der Kirschgarten" v. A. Tschechow

Rolle: Jepichodow Lars-Ole Walburg
2001

"Die Nibelungen" v. F. Hebbel

Rolle: Gerenot Andreas Kriegenburg
2001

"Don Karlos" von F. Schiller

HAUPTROLLE: Marquis von Posa Sebastian Nübling
2001

"Orestie" von Aischylos

Rolle: Pylades Andreas Kriegenburg
2001

"Räume Räumen"

Peter Licht, S.E. Struck
2001

"Santo Subito 1 - Der heilige Antonius und die heilige Maria Magdalena"

Patrick Wengenroth
2001

"Hamlet" v. W.. Shakespeare

Rolle: Guildenstern Lars-Ole Walburg
2001

"Trauer muss Elektra tragen" v. E. O`Neill

Stefan Pucher
2001

"Anatomie Titus Andronikus" von H. Müller

Rolle: Demetrius Johann Simons
2001

"Draußen tobt die Dunkelziffer" v. K. Röggla

Felicitas Brucker
2001

"Bekenntnisse" Monologe von Bärfuß, Blokdijk, Esterházy u.a.

Monologe von Bärfuß, Blokdijk, Esterházy u.a.
2001

"Peter Pan" v. S. Kamerun

Schorsch Kamerun Musical
2001

"Der Sturm" v. Shakespeare

Rolle: Antonio Stefan Pucher
2001

"Hauptschule der Freiheit"

Peter Kastenmüller, Björn Bicker, Michael Graessner, Ruth Feindel, Christine Umpfenbach Ein Projekt der Münchner Kammerspiele in Zusammenarbeit mit der Hauptschule Schwindstraße u.a.
2001

"Drei Schwestern" v. A. Tschechow

Rolle: Solenji Andreas Kriegenburg
2001 – 2010

Ensemble Münchner Kammerspiele: "Sommergäste/Nachtasyl" v. M. Gorki

Karin Henkel
2001

"Belagerungszustand" v. A. Camus

Christoph Frick
2001

"Platonow" v. A. Tschechow

Rolle: Timofej Gordejewitsch Bugrow Stefan Pucher
2001

"Lass mich Dein Leben leben! Dirty Control 2"

Roger Vontobel
2001

"Parzival", ein Projekt nach W. v. Eschenbach

Christiane Pohle
2001

"Am Tag der jungen Talente" v. P. Wilbert

Johannes von Matuschka
2001

"Der Marquis von Keith" von F. Wedekind

HAUPTROLLE: Ernst Scholz Peter Kastenmüller
2001

"Übermorgen ist zweifelhaft//2010" v. C. Kondek u. C. Kühl

Chris Kondek Uraufführung
1998 – 1999

Schauspielhaus Hamburg: "Schlachten!" von W. Shakespeare

Rolle: Heinrich VI Luc Perceval
1998

"Erklärt Pereira" nach A. Tabucchi

HAUPTROLLE: Erzähler Barbara Bürk
1998

"Headless body in topless bar"

HAUPTROLLE: Larry Barbara Bürk
1997

Schauburg - Theater der Jugend München: "Biedermann und die Brandstifter" von M. Frisch

HAUPTROLLE: Biedermann
1997

Tiroler Festspiele Telfs: "Hamlet" von W. Shakespeare

Rolle: Güldenstern Ruth Drexel
1996

Hans Otto Theater Potsdam: "Maria Stuart" von F. Schiller

Rolle: Davison Robert Hunger-Bühler
1996

Bremer Theater: "Liebster Vater" von Stanley Walden

HAUPTROLLE: Franz Kafka Tilmann Knabe Oper
1995

Theater Basel: "Das Sparschwein" von E. Labiche

Rolle: Felix Renodin Robert Hunger-Bühler
1995

Ruhrfestspiele Recklinghausen: "Die Räuber" von F. Schiller

Rolle: Schufterle Hansgünther Heyme
1995

"Wuppertaler Bühnen": "Im Weißen Rössl am Wolfgangssee"

Rolle: Fräulein Ottilie Wolfgang Seeger
1994

Landestheater Esslingen: "Coriolan" von B. Brecht

Rolle: Sicinius Wolfram Apprich
1993 – 1994

Bremer Theater

1989 – 1993

Schauburg - Theater der Jugend München