Susanne Schäfer

Susanne Schäfer

Agency contact
Michaela Hoff
Carola Studlar Internationale Agentur Film - Fernsehen - Theater
Phone: +49 89 122 3510
Email: agentur@studlar.deview

Information

Acting age
42 - 50 years
Year of birth
1963
Size (in cm)
166
Eye color
brown
Hair color
blond
Hair length
medium
Ethnicity
Central European
Stature
female
Place of residence
Frankfurt am Main
Cities I could work in
Frankfurt am Main
Nationality
German
Languages
German: fluent
English: medium
French: fluent
Dialects
Hessian
Instruments
Piano: medium
Sport
Horse riding
Dance
Tap dancing: medium
Profession
Actor
Singing
Musical: medium
Classic: professional
Pitch
Soprano
Licenses
B (cars)

Vita entries

Awards

1991

Boy-Gobert-Preis der Körber-Stiftung Hamburg

1991

Boy-Gobert-Preis der Körber-Stiftung Hamburg

Training

Musicaltrimester am Studio des Theaters an der Wien

Otto-Falkenberg-Schule in München

Film

2005

ROTES HOLZ

Agnes Karow Kurzfilm
2001

ZAPPING ALIEN

Vitus Zeplichal

Television

2013

KATIE FFORDE: SCHIFFSBEWEGUNGEN

Helmut Metzger
2012

WILSBERG: TREUETEST

Dominic Müller
2011

TOD EINER BRIEFTAUBE

Markus Imboden
2010

ANNAS ERBE

Florian Gärtner
2009

DER BERGDOKTOR: BITTERE WAHRHEITEN

Axel de Roche
2008

SKLAVEN UND HERREN

Stefan Kornatz
2008

TATORT: LIEBESWIRREN

Tobias Ineichen
2008 – 2009

GELD MACHT LIEBE

Christine Kabisch, Helmut Metzger
2008

GROßSTADTREVIER: DER HAFENPASTOR-DER SCHEIN TRÜGT

Guido Pieters
2007

SOKO DONAU - BLUTIGE ERNTE

Erhard Riedelsperger
2007

EIN FERIENHAUS IN SCHOTTLAND

Marco Serafini
2007

STOLBERG

Markus Imboden
2007

STADT-LAND-MORD: SITTENWIDRIG

Thomas Nennstiel
2007

ANNAS SPÄTES GLÜCK

Jan Ruzicka
2007

TATORT: SARA - LENA

Elmar Fischer
2007

EIN FALL FÜR ZWEI: FREIER FALL

Uli Möller
2007

GROSSSTADTREVIER: DAS GEHEIMNIS DES HAFENPASTORS

Guido Pieters
2007

DUDEKS LETZTER FALL

Markus Imboden
2007

DER ALTE: BEI EINBRUCH MORD

Hartmut Griesmayr
2006

AM ENDE DES SCHWEIGENS

Erhard Riedelsperger
2006

VIER MEERJUNGFRAUEN III

Ulrich Zrenner
2006

SOKO KITZBÜHEL: STALKING

Mike Zens
2006

HINTER GITTERN

Sebastian Monk, Olaf Götz u.a.
2006

SOKO KITZBÜHEL

Mike Zens
2005

WILSBERG: FALSCHES SPIEL

Peter F. Bringmann
2004

SPEER UND ER

Heinrich Breloer
2004

EIN FALL FÜR ZWEI: JUWELEN

Uli Möller
2004

VIER MEERJUNGFRAUEN II

Ulrich Zrenner
2003

SOKO LEIPZIG: UNVERKÄUFLICH

Patrick Winczewski
2003

DER DICKE

Thomas Jahn
2003

EIN STARKES TEAM

Johannes Grieser
2003

DER MÖRDER IST UNTER UNS

Markus Imboden
2002 – 2005

DER ALTE

Gero Erhardt, Hartmut Griesmayr, Vadim Glowna
2002

SISKA

Hans-Jürgen Tögel
2002

EDEL & STARK

Dirk Regel
2002

DER ERMITTLER

Nils Wilbrandt
2001

VIER MEERJUNGFRAUEN

René Heisig
2000

DIE MANNS

Heinrich Breloer
1999

EIN WEIHNACHTSMÄRCHEN

Johannes Fabrick
1998

VERGEWALTIGT - DAS ENDE EINER EHE

Susanne Zanke
1998

36 STUNDEN ANGST

Jörg Grünler
1996 – 1997

DIE KIDS VON BERLIN

Markus Imboden, Dieter Berner
1996

DAS TODESSPIEL (Zweiteiler)

Heinrich Breloer
1994

UM DIE DREIßIG

Ralf Huettner
1989

MARLENEKEN

Karin Brandauer

Theatre

2012

THE KING'S SPEECH (Deutsche Erstaufführung)

Michael Bogdanov Theatre: St. Pauli Theater Hamburg
2011 – 2012

ACHTERBAHN

Michael Wedekind Theatre: Hamburger Kammerspiele
2011

ACHTERBAHN

Michael Wedekind Theatre: Komödie im Bayerischen Hof/Tournee
2010

ACHTERBAHN

Michael Wedekind Theatre: Komödie im Bayerischen Hof und Tournee
2002 – 2005

JEDERMANN

Christian Stückl Theatre: Salzburger Festspiele
2000

GÄSTE

Henning Bock Theatre: Altonaer Theater Hamburg
1988

HOCHZEIT

Axel Corti Theatre: Salzburger Festspiele
1984 – 1993

DER BÜRGER ALS EDELMANN

Jérome Savary Theatre: Deutsches Schauspielhaus Hamburg
1984 – 1993

EMILIA GALOTTI

Peter Löscher Theatre: Deutsches Schauspielhaus Hamburg
1984 – 1993

HAMLET

Michael Bogdanov Theatre: Deutsches Schauspielhaus Hamburg
1984 – 1993

Rockmusical ANDI

Reter Zadek Theatre: Deutsches Schauspielhaus Hamburg
1984

BAUMEISTER SOLNESS

Peter Zadek Theatre: Residenztheater München